DIE 2-SCHALIGE AUSSENWAND – DIE KÖNIGIN UNTER DEN AUSSENWÄNDEN

Die Verblendschale und die Mörtelfugen nehmen Niederschlagswasser auf und leiten es in die Luftschicht.
Die Wassermenge, welche die DIBA-Mauersperrbahn am Fußpunkt der Luftschicht und oberhalb von Wandöffnungen erreicht, kann sehr groß sein (4-10 Lit/m²/Tag).
Die Entwässerung am Fuß der Luftschicht muss deshalb mit sehr viel Sorgfalt vorgesehen und ausgeführt werden. DRAINAIR-SOC-Elemente dienen als sichere Öffnungen für Dränung und Hinterlüftung.
Um diese ordentliche Hinterlüftung der Luftschicht sicherzustellen, ist es unbedingt erforderlich, dass die oberen und unteren Öffnungen der Luftschicht frei bleiben und dass vorstehende Mörtelwülste in der Luftschicht vermieden werden.
Die Öffnungen im oberen und unteren Bereich sind so zu verteilen, dass die gesamte Luftschicht gleichmäßig hinterlüftet wird.

Je nach Bauvorhaben, bieten wir Ihnen folgende Systemlösung:

  • Die Verblendfassade aus Sichtmauerwerk (Natur- oder Ziegelsteinen) wird mittels ASKI, ASKI-ATTACH M (für Innenschale Mauerwerk) oder ASKI-ATTACH CB (für Innenschale Porenbeton) Luftschichtanker in die tragende Innenschale verankert und überträgt somit die Druck- und Zugkräfte in die tragende Innenschale.
  • Diese Verblendfassade ist via Fugen und Steine durchlässig für Schlagregen. Diese nehmen Regenwasser auf bis zur Sättigung und können dieses (4-10 l/m² pro Tag) in die Luftschicht weiterleiten.
    Somit wird das eingedrungene Regenwasser am Fußpunkt über die DIBA-Dichtungsbahn wieder nach außen, via die DRAlNAIR-SOC-Elemente, abgeführt.
    Am Fußpunkt der Luftschicht und über Wandöffnungen/Stürzen ist eine DIBA-Dichtungsbahn so anzubringen, dass der Wasserablauf nach draußen gewährleistet ist.
  • DRAlNAIR-SAPE/-PANEL-Platten schalen eine 2 cm Luftschicht zwischen der Bruchstein-Außenschale und der Innenschale bzw. der Wärmedämmung, damit eingedrungenes Regenwasser einen vorgegebenen Weg nach draussen findet.

Passende Produkte

  • 0 out of 5

    DIBA® DIBA®

    die Mauersperrbahn

    die einzig echte, seit mehr als 35 Jahren!

     

  • 0 out of 5

    ASKI®-6 / ASKI®-10 ASKI®-6 / ASKI®-10

    Der Maueranker aus Edelstahl für die Luftschicht-Bauweise,
    mit Nylon-Dübel, Druckscheibe und Tropfscheibe.

    ASKI® verankert die Verblendstein- oder Bruchstein-Aussenschale in die tragende Innenschale.
    ASKI® drückt die Wärmedämmung fest geg…

  • 0 out of 5

    ASKI®-ATTACH ASKI®-ATTACH

    Der Luftschichtanker für hinterlüftetes Verblendmauerwerk, mit Klemmdicken bis zu 32 cm, überträgt Windkraft (Druck & Zug) von der Verblendfassade über die starke, gehärtete Befestigungsschraube auf die tragende Innenschale.

    ASKI-ATTACH …

  • 0 out of 5

    DRAINAIR®-SAPE -PANEL -SOC DRAINAIR®-SAPE -PANEL -SOC

    Die Vorteile der Luftschicht-Bauweise für die hochwertige Bruchstein- oder Ziegelstein-Fassade!

  • Die Verblendfassade in Sichtmauerwerk ist via Fugen und Steine durchlässig für Schlagregen. Diese nehmen Regenwasser auf bis zur Sättigung und können dieses (4-10 l/m² pro Tag) in die Luftschicht weiterleiten.
    DRAINAIR-SAPE Luftschichtplatte hat eine geschlossene Oberfläche und verhindert somit, dass von der Außenschale aufgenommenes Regenwasser, in die Luftschicht und somit an die Wärmedämmung bzw. die Holzkonstruktion gelangt: das eingedrungene Regenwasser findet einen vorgegebenen Weg nach draussen.
  • Die Verblendfassade wird mittels ASKI-ATTACH W Luftschichtanker in die tragende Innenschale verankert und überträgt somit die Windkräfte (Zug und Druck) in die tragende Holzkonstruktion.

Passende Produkte

  • 0 out of 5

    ASKI®-ATTACH ASKI®-ATTACH

    Der Luftschichtanker für hinterlüftetes Verblendmauerwerk, mit Klemmdicken bis zu 32 cm, überträgt Windkraft (Druck & Zug) von der Verblendfassade über die starke, gehärtete Befestigungsschraube auf die tragende Innenschale.

    ASKI-ATTACH …

  • 0 out of 5

    DRAINAIR®-SAPE -PANEL -SOC DRAINAIR®-SAPE -PANEL -SOC

    Die Vorteile der Luftschicht-Bauweise für die hochwertige Bruchstein- oder Ziegelstein-Fassade!