TAGESLICHT UND BELÜFTUNG

Kellerräume dienen längst nicht mehr nur noch als Lager- und Stauraum!

Corona hat unser aller Leben verändert und wird uns auch weiterhin maßgeblich beeinflussen:  Büros werden zuhause eingerichtet – es wird Platz geschaffen für Sport, Freizeit und Erholung!

Wie gut, wenn dann ein Untergeschoss zur Verfügung steht, das bereits ein wohnraumähnliches Klima hat oder sich, selbst später, zu Lebensraum umgestalten lässt. Voraussetzung ist lediglich, dass die Untergeschoss-Räume trocken sind, und mit Tageslicht und Frischluft versehen sind.

Weil ausreichend Licht angenehme Atmosphäre schafft.

Weil gute Lüftung das Raumklima verbessert.

FENSTER- UND LICHTSCHACHTSYSTEME VON MEA

Für die wertvolle Nutzung des Untergeschosses ist es eigentlich nur erforderlich, dass die Räume vor allem trocken sind, genügend Lichteinfall haben und ausreichend gelüftet werden können.

Genügend große Kellerfenster mit den entsprechenden Lichtschächten schaffen eine behagliche Atmosphäre und geben Freiraum.

Dank der MULTIMATERIALKOMPETENZ von MEA können Sie aus zahlreichen Möglichkeiten und Kombinationen wählen:

  • Glasfaserverstärkter Kunststoff GFK – leicht, robust, widerstandsfähig – schnell und einfach zu montieren.
  • Beton – äußerst robust und druckfest – für schwierige Böden und Druckwasserverhältnisse; wenn besondere Funktionalitäten es erfordern.

Daraus resultieren nicht nur eine hohe technische Perfektion, sondern auch pfiffige Ideen, um die Montage der Produkte einfach, schneller und damit spürbar effizienter zu machen.

DURCHDACHTES, MODULARES BAUKASTEN-SYSTEM

Alle Systemkomponenten sind in ihrer Beschaffenheit und Konfiguration montagefertig aufeinander abgestimmt. Davon profitieren alle am Bau beteiligten Zielgruppen:
Der Architekt erhält Planungssicherheit, der Bauherr Betriebssicherheit, und der Bauunternehmer spart Zeit, weil der handwerkliche Aufwand spürbar sinkt !

MEALUXIT

Zargenfenster-System – das Herzstück ! Innovative, einbaufertige Kellerfenster-Lösung.

Die gedämmte, UV-beständige GFK-Fertigzarge – leicht, robust und widerstandsfähig – kann direkt in die Schalung eingesetzt werden, ist geeignet für alle Wandarten, Wandstärken von 12 bis 39,5 cm und Fensterformate.

Verschiedene Fenstereinsätze ermöglichen eine einfache Anpassung an die jeweilige Raumnutzung.

Der Favorit: Dreh-Kipp Komfort Fenstereinsatz – KLICKS UND FERTIG!

Modernes Design mit Wärmeschutzverglasung oder 3-fach-Verglasung bis Uw 0,85 W/m2K
Mit ORNAMENTGLAS als freundliche und gepflegte Lichtquelle von innen.

MEAFIX

Montagedämmplatte – einfacher geht nicht !
Hervorragenden Dämmeigenschaften, in verschiedenen Stärken, passgenaue Aussparung für die gewünschte MEALUXIT.
Bereits integrierte Befestigungslöcher für den jeweils passenden MEA-Lichtschacht. Lichtschachtmontage ohne Messen und Bohren.

MEAFRAME

Abdeckrahmen für MEALUXIT – passt genau !
Zum Einkleben in die Zarge als Verblendung der Perimeterdämmung, passend für alle Wechselzargen MEALUXIT.

MEA MULTINORM 3-EN-1

Verstärkter Lichtschacht aus Glasfaser-verstärktem Kunststoff

Vielseitiger Lichtschacht in jeder Ausführung – DER ALLROUNDER !
Sie sollen Erdreich und Wasser vom Haus fernhalten und zugleich für reichlich Licht- und Lufteinfall sorgen
Die Lichtschächte MEA MULTINORM verbinden Funktionalität mit Belastbarkeit und Langlebigkeit.
Drei Tiefen zur Auswahl 40 – 60 – 70 cm: für mehr Licht und Luft in das Untergeschoss –

MEAMAX

Höhenverstellbarer Lichtschacht bis zu 25 cm.
Für die genaue Anpassung an der fertigen Bodenhöhe – Tiefe 40 cm

MEAVECTOR

Betonlichtschacht, mit glatter, heller Oberfläche

DIE STABILEN FÜR HERAUSFORDERNDE BAUSTELLEN
Hohe Druckfestigkeit, für stark befahrene Ebenen, beispielsweise in Tiefgaragen, öffentlichen Gebäuden, Hochhäusern …

EINE BEREICHERUNG DER WOHNQUALITÄT DES HAUSES …

Der Bedarf, Kellerräume zu nutzen, verändert sich mit der Zeit, durch Familie, Freizeit, Hobby, Nebentätigkeit, … Dank MEA, ohne großen Aufwand die Kellerräume entsprechend ausbauen können – das ist vorausschauende und vernünftige Planung!

Passende Produkte

  • 0 out of 5

    MEALUXIT MEALUXIT

    Zargenfenster – die innovative, einbaufertige Kellerfenster-Lösung

  • 0 out of 5

    MEAMAX MEAMAX

    Der GFK-Lichtschacht mit integrierter Höhenverstellung bis zu 25 cm – ohne erneutes Bohren, ohne weiteres Zubehör und ohne unnötigen Zeitverlust bei der Montage!

    Genaue Anpassung an der fertigen Bodenhöhe.

  • 0 out of 5

    MEA MULTINORM 3-IN-1 MEA MULTINORM 3-IN-1

    Der formstabile Allrounder für jedes Untergeschoss !
    Aus GFK – vielseitig in jeder Ausführung – multifunktional und millionenfach bewährt !

  • 0 out of 5

    MEAVECTOR MEAVECTOR

    Der vorgefertigte Betonlichtschacht
    robust und hell – um rauen Baustellenanforderungen und permanentem Erddruck dauerhaft standzuhalten !

  • 0 out of 5

    MEAFIX MEAFIX

    MONTAGEDÄMMPLATTE für Kellerlichtschächte

  • 0 out of 5

    MEAFRAME MEAFRAME

    Perimeterabdeckrahmen

    praktischer Blendrahmen für die Perimeterdämmung von allen Zargen MEALUXIT

LÜFTEN JA … – ABER RICHTIG !

Richtig lüften heißt:  die Raumluft abhängig von Feuchtigkeit und Temperatur der Außenluft austauschen.

In Wohnräumen wird eine relative Luftfeuchtigkeit von 45 bis 55% empfohlen, dies entspricht 7 bis 12 g Wasser/m³ bei einer Zimmertemperatur zwischen 18 und 24°C.
Verbrauchte Raumluft muß gezielt und regelmäßig erneuert bzw. gelüftet werden.

  • Damit beim Lüften die eingelassene Feuchtigkeit möglichst niedrig gehalten wird, sind die frühen Morgen- oder späten Abendstunden bei relativ kalter Außenluft, die ideale Zeit zum Lüften.
  • Damit beim Lüften der Verlust an Heizenergie möglichst niedrig gehalten wird, ist weites öffnen aller Fenster nur für wenige Minuten ideal, auch im Winter (Stoßlüften).

Fazit:

  • Kühle Kellerräume nie bei hohen Außentemperaturen lüften !
    Je wärmer die Außenluft, je kälter die Kellerwände, desto mehr Wasser kommt rein.
  • Feuchte, warme Kellerräume öfter bei kühleren Außentemperaturen lüften!
    Je kälter die Außenluft, je wärmer die Kellerluft, desto mehr Feuchte kann ausgeschieden werden.
  • Kurzzeitig gründlich mit Durchzug lüften (2-5 Min.) !  Dies vermindert den Verlust an Heizenergie durch Lüften !

Ordentlich belüftete Kriechkeller erhalten die Bausubstanz dauerhaft stabil und gesund.
Kriechkeller sind als kritische Bauteile zu betrachten, besonders wenn sie in Verbindung mit einer Holzbodenplatte konstruiert werden.
Der richtige Lüftungsquerschnitt: 5 bis 10 cm² / m² Kriechkeller.
Beispiel:  Grundfläche 100 m² x 5 bis10 cm² freier Lüftungsquerschnitt / m²  = 500 bis 1000 cm²

Mehr zu den Grundprinzipien der Lüftung:  PDF

Ausreichende Luftzufuhr bzw. Entlüftungsmöglichkeit ist gegeben mit:

Passende Produkte

  • 0 out of 5

    MEALUXIT MEALUXIT

    Zargenfenster – die innovative, einbaufertige Kellerfenster-Lösung

  • 0 out of 5

    MEAMAX MEAMAX

    Der GFK-Lichtschacht mit integrierter Höhenverstellung bis zu 25 cm – ohne erneutes Bohren, ohne weiteres Zubehör und ohne unnötigen Zeitverlust bei der Montage!

    Genaue Anpassung an der fertigen Bodenhöhe.

  • 0 out of 5

    MEA MULTINORM 3-IN-1 MEA MULTINORM 3-IN-1

    Der formstabile Allrounder für jedes Untergeschoss !
    Aus GFK – vielseitig in jeder Ausführung – multifunktional und millionenfach bewährt !

  • 0 out of 5

    MEAVECTOR MEAVECTOR

    Der vorgefertigte Betonlichtschacht
    robust und hell – um rauen Baustellenanforderungen und permanentem Erddruck dauerhaft standzuhalten !

  • 0 out of 5

    VENTICAP Classic® VENTICAP Classic®

    Belüftungskappe aus Edelstahl

  • 0 out of 5

    VENTICAP® + passe-partout VENTICAP® + passe-partout

    Belüftungskappe im Rahmen aus Edelstahl

    • Zum Belüften von Kellerräumen, Kriechkeller …
    • Zum Einbau in die Fassade oder in die Terrasse.

  • 0 out of 5

    MEA Belüftungsschacht MEA Belüftungsschacht

    Für Be- und Entlüftungsöffnungen unterhalb der Geländeoberfläche
    z.B. Heizräume, Wäschetrockner-Abluft.